Mit 16 entdeckte ich für mich den Süden, den Mittelmeerraum und wollte eigentlich nur mehr dort und nie mehr 8 Monate im grauen Winter sein. Aber bevor es soweit war und wir für einige Jahre nach Spanien zogen, vergingen 15 Jahre.

Ich hatte mein ganzes Leben lang in der einen oder anderen Form Musik gemacht aber während des Spanien-Aufenthaltes  entdeckt ich mein Faible für  altes mediterranes und südamerikanisches Liedgut und begann es in neue Kleider zu packen. Das war herausfordernd, aber so schön, dass ich beschloss, mich da reinzuknien. Und irgendwann begann ich schließlich auch eigene Lieder  zu schreiben. Die Musik strömte einfach nach und nach immer stärker in mein Leben und ich bemerkte, dass sie nicht nur mich sondern auch andere zu beglücken vermochte.